Angehörige psychisch Kranker

Die Selbsthilfegruppe der Angehörigen psychisch Kranker im Landkreis Biberach besteht ununterbrochen seit dem Jahr 2000.

 

 

Im Blickpunkt der Selbsthilfe-Gruppe der Angehörigen psychisch Kranker stehen psychische Krankheiten wie

  • Bipolare Erkrankungen (Manie und Depression)
  • Psychosen
  • Schizophrenie
  • schizoaffektive Erkrankungen (Schizophrenie und bipolare Erkrankung)
  • Borderline-Störung

 

 

 

Die Gruppe vermittelt auch Angehörige von Menschen mit

  • Depression
  • Suchtkrankheiten
  • Angst- und Zwangsneurosen
  • Essstörungen wie Magersucht, Bulimie

an die entsprechenden Selbsthilfegruppen.

 

 

 

Angeboten werden:

  • Erfahrungsaustausch über
    • die psychischen Erkrankungen,
    • das Leben mit den Erkrankten,
    • die Bedürfnisse der Kranken.
  • gegenseitige Unterstützung und Hilfe
  • Informationen durch Professionelle über
    • die psychischen Krankheiten,
    • Medikamente und Therapien,
    • Fragen des Rechts und der Gesetze,
    • Arbeits- und Versorgungsangebote.
  • Bücher und Filme über psychische Krankheiten und ihre Behandlungen
  • Besuch von Einrichtungen für psychisch Kranke vor Ort
  • Projekte mit Kennenlernen von Einrichtungen für psychisch Kranke in den Nachbarländern
  • Teilnahme an Regional- und Landestreffen der Angehörigen psychisch Kranker sowie am landespsychiatrietag mit Professionellen, psychisch Kranken und Angehörigen
  • Telefonische Beratung und Hilfestellung

 

Treffen in der Regel am 2. Dienstag im Monat um 19:30 Uhr

in der Tagesstätte des Gemeindepsychiatrisches Zentrum Biberach, Saulgauerstraße 51

Jahresplan

Dienstag

 

 

 

 

Dienstag

 

 

Dienstag

 

 

Dienstag

15-17 Uhr

 

 

Dienstag

11.07.2017

 

 

     08.2017

 

12.09.2017

 

 

10.10.2017

 

 

14.11.2017

 

 

 

12.12.2017 

Frau Grimm-Forschner vom GPZ Biberach über Neues in der psychosozialen Szene in Biberach

 

Sommerpause (Ausflug nach Sigmaringen?)

 

Frau Braun von der PPA (Psychiatrische Pflege Ambulant) des ZfP Südwürttemberg berichtet über ihre Tätigkeiten für psychisch Kranke

 

"Welltag der seelischen Gesundheit" - Thema noch nicht bekannt; Programm wird rechtzeitig bekannt gegeben

 

Besuch im Abt-Siard-Haus Bad Schussenried. Die Leiterin, Frau Nunnenmacher, zeigt uns das Haus und berichtet über ihre Arbeit für psychisch Kranke

 

Jahresausklang


Kontakt Selbsthilfegruppe Angehöriger                                                                         psychisch Kranker Biberach

Ute Villinger

Telefon: 07351 71541

Fax:       07351 197268

villinger.birkenhard@t-online.de

Netzwerk Burnout und Depression

Kontakt

Andrea Sülzle


07351 1506945

andrea.suelzle@freundeskreis-schussenried.de


weitere Infos über:

www.freundeskreis-schussenried.de/index.php?aktuelle-projekte


Treffen (fast) immer am ersten Mittwoch im Monat, 19:00 Uhr Cafe Rosenrot,

Glockengasse 3 in Biberach

Zurück ins Leben e.V. (ZiL)

Grundgedanke des Vereins besteht darin, ein Netzwerk an Hilfen aufzubauen, um Menschen mit psychischen Problemen (Depressionen) oder in instabilen Lebenssituationen in ihrer Krise zu unterstützen.


Kontaktadresse:


Telefon:  07351 5772005

Flyer Zurück ins Leben e.V. / Selbsthilfegruppe Depression
Hier finden Sie Informationen über den Verein Zurück ins Leben und über
die Selbsthilfegruppe Depression
Zurueck_ins_Leben_e.V.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.0 MB

Angehörige um Suizid (Agus)

Kontaktadresse:


Monika Fritschle  07351 181951

Martha Wahl        07583 770